HistorieDie Familienunternehmung Hermann Bettels Tief- und Straßenbau GmbH kann auf eine mittlerweise 140-jährige Firmengeschichte zurückblicken und wird in der 5. Generation geführt.

Firmengründer Ferdinand Bettels gründete den Betrieb am 1. Oktober 1879 in Algermissen. Im Oktober 1924 trat - nachfolgend zu Josef Bettels - der Enkelsohn des Gründers Hermann Bettels nach Absolvierung der Staatlichen Baugewerksschule in das Unternehmen ein, 1974 übernahm sodann Dieter Bettels die Geschicke des Unternehmens und stand der Holding-Gesellschaft bis zu seinem Tod am 24.11.2016 geschäftsführerisch und beratend zur Seite. Neben ihm zeichnet seit 1998 Knut Bettels für das Tagesgeschäft und die Fortentwicklung der Gruppe maßgeblich mitverantwortlich.

 

Familie Bettels


Von Beginn liegt der Schwerpunkt im Tief- und Straßenbau. Die in den 30er Jahren einsetzende starke Bautätigkeit erforderte bald neue technische und wirtschaftliche Dispositionen.

 

Der Tätigkeitsbereich der heutigen Unternehmensgruppe wurde schrittweise um die Bereiche Kiesgewinnung und Industriebau erweitert. Hierin sowie im Kanalsanierungsbereich liegen auch heute noch eine Kernkompetenz des Firmenverbundes.

 

Der Tätigkeitsbereich der heutigen Unternehmensgruppe wurde systematisch um die Geschäftsfelder Transportbeton, Transportlogistik, Entsorgung, Aufbereitung und Verwertung von verschiedensten Abfallströmen sowie Energiegewinnung und deren Vertrieb erweitert.